Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 602.640 Besuche

Einsatz-Nr. 81/23: B2 Mittelbrand RD – Gebäude – Zittauer Str.35/Frühlingsbergschule Sohland – Rauch aus Keller

Einsatzalarm für die Feuerwehr Sohland a.d. Spree über die Funkmelder und Sirenen am Donnerstag, dem 23.11.2023 gegen 17:21 Uhr. “B2 Mittelbrand RD – Gebäude – Zittauer Str.35/Frühlingsbergschule – Rauch aus Keller” lautete in diesem Fall das Alarmstichwort. Zeitgleich alarmierte die Rettungsleitstelle Ostsachsen gemäß AAO die Feuerwehren Wehrsdorf und Taubenheim. Die Sohlander Brandschützer rückten daraufhin mit dem HLF 20/16, dem KLF, dem TLF 4000, dem SW 800 sowie im weiteren Verlauf mit dem GW-N zu der Einsatzstelle aus – ca. 9 Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Einsatzfahrzeuge an der Einsatzstelle ein.

Vor Ort wurde umgehend eine Lageerkundung durchgeführt, welche den gemeldeten Sachverhalt bestätigte. Zusätzlich wurde eine Person vermisst – ob sich noch weitere Personen im Gebäude befinden, war zu diesem Zeitpunkt unklar. Schnell wurde jedoch klar, dass es sich bei diesem Einsatz um die jährliche Einsatzübung der Gemeindefeuerwehr Sohland a.d. Spree handelte.

In enger Zusammenarbeit der 3 genannten Ortsfeuerwehren wurden die entsprechenden Aufgabenstellungen abgearbeitet. U.a. wurden die Personen durch mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz aus dem Gebäude gerettet, ein umfangreicher Löschangriff durchgeführt, ein Rauchvorhang gesetzt, das Gebäude belüftet, die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet und eine stabile Wasserversorgung aus dem mehrere hundert Meter entfernten Stausee aufgebaut. Während der Einsatzmaßnahmen kam es auf der vorbeiführenden Bundesstraße 98 teilweise zu Verkehrsbehinderungen. Vielen Dank an die Verkehrsteilnehmer für das Verständnis!

Im Anschluß gab es noch eine erste kurze Übungsauswertung sowie eine entsprechende Stärkung für die eingesetzten Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren aus Wehrsdorf, Taubenheim und Sohland. Natürlich gab es auch bei dieser Einsatzübung einige “Ecken und Kanten”, welche es nachzubessern gilt, jedoch genau dafür finden diese Übungen statt. Eine umfangreichere Auswertung der entsprechenden Einsatzmaßnahmen wird es nochmals mit etwas zeitlichem Abstand unter den Führungskräften der Gemeindefeuerwehr Sohland geben.

Herzlichen Dank an alle Kameradinnen und Kameraden für die gezeigte Einsatzbereitschaft! Nach umfangreichen Aufräumarbeiten war die Einsatzbereitschaft bei der Sohlander Feuerwehr gegen 21:00 Uhr vollumfänglich wiederhergestellt. 25 Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Sohland a.d. Spree folgten dieser Alarmierung in die Wache, wovon 21 unmittelbar zum Einsatz kamen.

Bericht:  Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

 

Facebooktwittermail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>