Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 128.944 Besuche seit 02.2017


Hurch ock, woas durt kummandiert!
Doas is de Feuerwehr.
Sieh ock, woas durt exerziert!
Doas is de Feuerwehr.
Do funktioniert und kloappt oalls richtch,­
oals ob`s a Uhrwark wär.
Ja,`s Is dr kee Verein
… su tüchtch wie unse Feuerwehr!!!

Extra-News!!!

Hier sehen Sie den Imagefilm der Feuerwehr Sohland a.d. Spree, produziert im Jahr 2017 von Rico Löb aus Pulsnitz. Nochmals herzlichen Dank für die hervorragende Umsetzung dieses Projektes!



Der nächste Alarm ließ nicht lange auf sich warten! Bereits um 19:07 Uhr wurde die Feuerwehr Sohland a.d. Spree an diesem 19.10.2018 über die Funkmeldeempfänger zum nächsten Einsatz gerufen! In diesem Fall ging es in die benachbarte Ortschaft Wehrsdorf. Vom dortigen Waldbad wurde eine unklare Rauchentwicklung mit Feuerschein gemeldet. Zum Einsatz kamen das TLF 16/25, das KLF, der ELW 1 sowie das HLF 20/16. Der Einsatz wurde jedoch von der Rettungsleitstelle Ostsachen noch auf der Anfahrt nach Wehrsdorf abgebrochen, da es sich um eine Fehlalarmierung handelte! Gegen 19:30 Uhr hatten die 22 ausgerückten Kameraden der Feuerwehr Sohland die Einsatzbereitschaft wieder…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.52/18: Maschinenbrand – Kirschauer Textil GmbH

Erstellt von Rico Hentschel am 20.10.2018


Zum 3. Einsatz in dieser Woche wurde die Feuerwehr Sohland a.d. Spree am Freitag, dem 19.10.2018 gegen 15:21 Uhr über die Sirenen und Funkmeldeempfänger alarmiert. In diesem Fall wurde ein Maschinenbrand in der Kirschauer Textil GmbH gemeldet. Diese Alarmierung beruhte auf einer Nachforderung der örtlichen Einsatzkräfte (FF Kirschau, FF Schirgiswalde, FF Rodewitz/Spree), welche bereits gegen 15:07 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert wurden. Nachdem sich vor Ort diese Meldung bestätigt hatte, ließ der Einsatzleiter gemäß "AAO Textilfabrik Kirschau" Großalarm (B3) auslösen. Es handelt sich bei dieser Firma um ein Unternehmen mit einer sehr hohen Brandlast. Auch aus den Erfahrungen bei ähnlichen…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.51/18: H1 – Tragehilfe für den Rettungsdienst

Erstellt von Rico Hentschel am 18.10.2018


Am Donnerstag, dem 18.10.2018 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 10:19 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einem Einsatz in einem Sohlander Altenpflegeheim alarmiert. Das Alarmstichwort lautete "H1 - Tragehilfe für den Rettungsdienst - Altenpflegeheim - RTW+NEF vor Ort". Zum Einsatz kamen in diesem Fall der ELW 1 und das HLF 20/16. Bereits 5 Minuten nach der Alarmierung erreichten die Kameraden der Feuerwehr Sohland die Einsatzstelle und wurden von den Mitarbeitern des Rettungsdienstes in die Lage eingewiesen. Ein Notfallpatient musste durch das Treppenhaus zum Rettungswagen transportiert werden, was für die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und…
...weiterlesen


Den 50. Einsatz im Jahr 2018 absolvierten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sohland a.d. Spree am Montag, dem 15.10.2018. Gegen 9:11 Uhr wurden die Einsatzkräfte über die Funkmeldeempfänger zu einer Tür-Notöffnung auf die Bautzener Straße in Sohland alarmiert. Da eine ältere Dame die Wohnungstür nicht öffnete, wurde ein medizinischer Notfall vermutet. Gleichzeitig wurde der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Die Feuerwehr Sohland a.d. Spree rückte zu diesem Einsatz mit dem HLF 20/16 und dem ELW 1 aus und erreichte die Einsatzstelle bereits 7 Minuten nach der Alarmierung. Vor Ort hatte sich die Lage beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits entspannt,…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.49/18: B1 – Ödlandbrand Wiese – Schirgiswalde

Erstellt von Rico Hentschel am 05.10.2018


Am Freitag, dem 05.10.2018 erfolgte gegen 15:33 Uhr bereits die nächste Alarmierung der Feuerwehr Sohland a.d. Spree über die Funkmeldeempfänger. Diese beruhte auf einer Nachforderung des Sohlander Tanklöschfahrzeuges durch die benachbarte Feuerwehr Schirgiswalde. Diese wurde bereits gegen 15:20 Uhr zu einem Wiesenbrand auf der Wehrsdorfer Straße in Schirgiswalde alarmiert. Da sich die betroffene Fläche über mehrere hundert Quadratmeter erstreckte, wurde das Sohlander TLF 16/25 als zusätzlicher Wasserträger nachalarmiert. Gegen 15:37 Uhr rückte dieses Fahrzeug mit 9 Kameradinnen und Kameraden zur Unterstützung in die Nachbarstadt aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurden die Sohlander Einsatzkräfte in die Lage eingewiesen. Die Feuerwehr…
...weiterlesen


Zum 2. Einsatz am 04.10.2018 wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 21:09 Uhr über die Sirenen und Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Alarmstichwort lautete in diesem Fall "BMA Brandmeldung - Auslösung Feuer - GKN Walterscheid GmbH Sohland". Gemäß AAO für dieses Objekt alarmierte die Leitstelle Ostsachsen zeitgleich den diensthabenden Kreisbrandmeister und den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst. Die Feuerwehr Sohland a.d. Spree rückte binnen kürzester Zeit mit dem HLF 20/16, dem TLF 16/25 und dem ELW 1 zu der gemeldeten Einsatzstelle aus und erreichte diese bereits 3 Minuten nach der Alarmierung. Vor Ort bestätigte sich die Meldung der ausgelösten Brandmeldeanlage. Mittels Feuerwehrlaufkarte konnte…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.47/18: ABC 1 – Gasgeruch aus Abwasseranlage

Erstellt von Rico Hentschel am 05.10.2018


Am Donnerstag, dem 04.Oktober 2018 erhielt die Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 18:44 Uhr die Meldung, dass im Bereich einer Abwasseranlage auf der Sohlander Spreetalstraße durch Anwohner Gasgeruch festgestellt wurde. In Absprache mit der Leitstelle Ostsachsen rückte vorab nur der ELW 1 mit 3 Kameraden zur Abklärung der Lage zu der besagten Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde der Sachverhalt durch die Sohlander Einsatzkräfte entsprechend überprüft und der Bereich mit einem Gasmessgerät ausgemessen. Dabei wurden glücklicherweise keine diesbezüglichen Auffälligkeiten festgestellt und es konnte Entwarnung gegeben werden. Vermutlich handelte es sich um gasähnliche Gerüche aus der Abwasseranlage. Die Rettungsleitstelle wurde über diesen…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.46/18: Bereitstellung Löschwasser / Absicherung

Erstellt von Rico Hentschel am 29.09.2018


Am Sonntag, dem 23.09.2018 wurde die Feuerwehr Sohland a.d. Spree zur Unterstützung und Absicherung einer Schauvorführung beim Natur- und Erntefest in Wehrsdorf angefordert. Die Aufgabe der Sohlander Brandschützer bestand darin, einen Löschwasserbehälter mit dem kostaberen Nass zu befüllen und im Anschluss eine historische Schauvorführung der Wehrsdorfer Feuerwehr abzusichern. Die Feuerwehr Sohland kam in diesem Fall mit dem TLF 16-25 sowie 5 Einsatzkräften in der Zeit von 13:00 - 17:15 Uhr zum Einsatz. Die Veranstaltung verlief ohne nennenswerte Zwischenfälle, welche ein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich gemacht hätten. Bericht: Rico Hentschel - Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree
...weiterlesen


Zum 3.Einsatz an diesem 22.09.2018 wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 19:18 Uhr über die Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Alarmstichwort lautete bei dieser Alarmierung "H1 - THL klein - auslaufende Betriebsstoffe aus Auto - Wilthen, Bahnhofstraße". Aufgrund einer Festlichkeit hatte sich die Feuerwehr Wilthen für einige Stunden "nicht einsatzbereit" gemeldet. In solch einem Fall werden durch die Rettungsleitstelle automatisch die nächsten freien Feuerwehren mit vergleichbaren Einsatzfahrzeugen gemäß AAO alarmiert. In diesem Fall traf es die Feuerwehren Tautewalde und Sohland a.d. Spree. Die Sohlander Brandschützer rückten mit dem HLF 20-16, dem ELW 1 und dem GW-N nach Wilthen aus. Noch während…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.44/18: H1 – Beseitigung eines Tierkadavers

Erstellt von Rico Hentschel am 23.09.2018


Unmittelbar nach Rückkehr von dem Einsatz "Gasauströmung" erhielt die Feuerwehr Sohland a.d. Spree vom Sohlander Gemeindewehrleiter den Auftrag, einen Tierkadaver auf der Straße am Friedenshain in Sohland zu beseitigen. Nach telefonischer Rücksprache mit der Rettungsleitstelle in Hoyerswerda rückte gegen 14:45 der GW-N mit 2 Kameraden zu der gemeldeten Einsatzstelle aus. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung. Im Bereich der Eisenbahnbrücke auf der Straße am Friedenshain wurde ein totes Wildtier aufgefunden. Dieses wurde entsprechend geborgen und somit die Gefahr für die Verkehrsteilnehmer kurzfristig beseitigt. Der GW-N nebst Besatzung stand nach ca. 20 Minuten wieder einsatzbereit in der Sohlander Wache. Bericht: Rico…
...weiterlesen