Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 382.870 Besuche

Einsatz-Nr. 45/21: H1 – Gefahrenabwehr – Ölspur/Hydrauliköl – B98/Sohland

Am Montag, dem 06.12.2021 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 11:18 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung im Bereich der B98 in Sohland alarmiert. Das Alarmstichwort lautete in diesem Fall “H1 – zur Gefahrenabwehr – Ölspur/Hydrauliköl ca. 1m breit”. Die Sohlander Einsatzkräfte rückten in diesem Fall mit dem HLF 20/16, dem TLF 16/25 sowie dem ELW 1 und 14 Einsatzkräften aus.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Ab dem Kreisverkehr auf der B98 waren im Verlauf der Zittauer Straße – Taubenheimer Straße – Rosenbachstraße teilweise großflächige Öllachen feststellbar, welche eine massive Gefahr für die Verkehrsteilnehmer darstellten. In Absprache mit der ebenfalls alarmierten Polizei stumpften die Kameraden der Feuerwehr Sohland die Ölspur in besonders gefährdeten Bereichen (Kreuzungen/Kurven) mittels Bindemittel ab und stellten entsprechende Warnschilder auf. Für diese Arbeiten mussten die Straßen abschnittsweise kurzzeitig teilweise voll gesperrt werden.

Im Anschluß wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, welche sich um den weiteren Werdegang (prof. Reinigungsunternehmen) sowie um die Verursacherermittlung kümmerte.

Gegen 12:30 Uhr war die komplette Einsatzbereitschaft bei der Feuerwehr Sohland a.d. Spree wiederhergestellt.

Bericht:  Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittermail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>