Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 313.571 Besuche

Einsatz-Nr. 44/20: H1 – Tierrettung – Tier in Wildzaun verfangen / B98

Am Dienstag, dem 29.12.2020 erfolgte gegen 10:20 Uhr eine telefonische/stille Alarmierung einiger Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr zu einer Tierrettung an der Bundesstraße 98. Gemeldet wurde ein in einem Wildzaun verfangenes Tier (Wildvogel/vermutl.Falke). Aufgrund der zu erwartenden Geringfügigkeit des Einsatzaufwandes rückten vorerst nur 2 Kameraden mit dem ELW 1 zu der gemeldeten Einsatzstelle an der B98 aus. Ein weiterer Kamerad verblieb als Reserve und für eventuelle Nachforderungen in der Einsatzzentrale der Wache. Die Lageerkundung vor Ort ergab, dass sich das Tier zwischenzeitlich vermutlich eigenständig aus seiner Zwangslage befreien konnte. Es erfolgte noch eine kurze Nachkontrolle des Wildzaunes an dem betroffenen Abschnitt, ohne eine entsprechende Feststellung machen zu können.

In Absprache mit der Rettungsleitstelle Ostsachsen wurde der Einsatz daraufhin abgebrochen. Gegen 11:00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Bericht:  Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittermail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>