Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 203.917 Besuche

Einsatz-Nr. 39/19: H1 – Verkehrsunfall Pkw/Pkw – auslaufende Betriebsstoffe

Am Samstag, dem 29.06.2019 wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 20:26 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße/Schloßstraße in Sohland waren aus bislang ungeklärter Ursache 2 Pkw zusammengestoßen. Die Feuerwehr wurde angefordert, um auslaufende Betriebsmittel unschädlich zu machen. Zu diesem Einsatz rückte die Sohlander Feuerwehr vorerst nur mit dem HLF 20/16 und dem KLF aus. Alle weiteren Kräfte und Mittel verblieben als Reserve in der Wache.5 Minuten nach der Alarmierung traf das HLF an der Einsatzstelle ein. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Im besagten Kreuzungsbereich waren 2 Pkw zusammengestoßen. In den beiden beteiligten Fahrzeugen befanden sich zum Unfallzeitpunkt insgesamt 3 Personen. Keiner der Insassen wurde glücklicherweise verletzt und alle konnten die Unfallfahrzeuge selbstständig verlassen.

Die Unfallstelle wurde unter allseitiger Vollsperrung abgesichert und die ausgelaufenen Betriebsmittel mittels Bindemittel unschädlich gemacht. Der Brandschutz an der Einsatzstelle wurde sichergestellt und die Fahrzeugbatterien abgeklemmt.

Nach erfolgter Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die Fahrzeuge noch aus dem unmittelbaren Verkehrsraum entfernt und im Anschluss die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Danach konnten die Sohlander Kameradinnen und Kameraden die Einsatzstelle wieder verlassen. Gegen 22:00 Uhr war die vollständige Einsatzbereitschaft bei der Feuerwehr Sohland a.d. Spree wieder hergestellt.

16 Kameradinnen und Kameraden standen bei dieser Alarmierung binnen weniger Minuten zur Verfügung, 9 davon kamen mit den o.g. Fahrzeugen unmittelbar zum Einsatz.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos: FF Sohland a.d. Spree

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>