Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 203.917 Besuche

Einsatz-Nr. 24/19: B1 – Ödlandbrand -Hainspacher Straße

Kaum hatten die Sohlander Brandschützer die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt, erfolgte um 11:06 Uhr über die Funkmeldeempfänger die nächste Alarmierung! Das Alarmstichwort lautete in diesem Fall “B1 – Ödlandbrand ca. 10qm – Hainspacher Straße – starker Wind!”. Da die meisten Einsatzkräfte noch in der Wache waren, konnte die Feuerwehr Sohland binnen kürzester Zeit mit dem KLF, dem HLF, dem TLF und dem ELW 1 zu der gemeldeten Einsatzstelle im Sohlander Neudorf ausrücken. Der Gruppenführer des KLF, welches vom Standort Neudorf ausgerückt war und die Einsatzstelle zuerst erreichte, gab den nachrückenden Einheiten bereits auf der Anfahrt eine erste Lagemeldung durch und bestätigte den Sachverhalt. Auf ca. 5-10 qm brannte Unterholz in einem kleinen Wäldchen. Durch den starken Wind und die extreme Trockenheit bestand die Gefahr einer schnellen Ausbreitung des Feuers.

Dies konnte jedoch mit der Schnellangriffsvorrichtung des HLF binnen kürzester Zeit verhindert und der Brand liquidiert werden. Zur Sicherheit erfolgte noch eine Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera.

Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Diese hat zur Brandursache die Ermittlungen aufgenommen. Ob in unmittelbarer Nähe spielende Kinder mit dem Ausbruch des Feuers zu tun hatten, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Feuerwehr Sohland a.d. Spree kam in diesem Fall mit 4 Einsatzfahrzeugen und 25 Kameradinnen und Kameraden zum Einsatz. Noch während sich die Sohlander Einsatzkräfte an dieser Einsatzstelle befanden, wurde das Tanklöschfahrzeug zu einem weiteren Einsatz nach Wehrsdorf nachgefordert.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos: privat

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>