Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 484.108 Besuche

Sächsischer Landespolizeipräsident zu Gast bei der Feuerwehr Sohland

Auf Einladung von Patricia Wissel, MdL (CDU), weilte am 27.03.2013 der Landespolizeipräsident des Freistaates Sachsen, Herr Kann, zu einem Besuch in der Feuerwehr Sohland a.d. Spree. Dies geschah im Rahmen einer Veranstaltung der Ortsgruppe der CDU Sohland über das Thema Grenzkriminaltität. Weitere Gäste waren u.a. der Präsident der Polizeidirektion GörliGörlitzr Stiel, der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden, Herr Dr. Brzezinski, die Bürgerpolizisten von Sohland, Frau Wobst und Herr Schwarze sowie der Bürgermeister der Gemeinde Sohland a.d. Spree, Herr Pilz.

Zu den Bildern bitte auf das Foto klicken !

Als Besucher dieser Veranstaltung konnten neben dem geladenen Publikum auch interessierte und betroffene Unternehmer der Gemeinde Sohland sowie die Gemeinderäte und CDU-Mitglieder von Sohland begrüßt werden.

Am Anfang der Veranstaltung standen Statements der Herren Kann und Stiel über die Lage der Polizei und die allgemeine Lage im Grenzgebiet auf der Tagesordnung. Im Anschluss wertete Herr Dr. Brzezinsky eine Umfrage unter den Unternehmen aus, wo speziell nach der gefühlten Sicherheit gefragt wurde. Demnach fühlt sich derzeit ein Drittel aller befragten Unternehmer unsicher!

Nach diesen Statements kam dann ein rege Diskussion unter allen Anwesenden in Fahrt. Dabei wurden Themenkreise wie Prävention durch die Polizei, Eigentumskriminalität, Internetkriminalität und Drogenkriminalität angesprochen und diskutiert. Auch mehrere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sohland a.d. Spree wohnten dieser Veranstaltung bei.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher der FF Sohland a.d. Spree

Fotos: H.-G. Schilling – FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittermail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>