Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 484.593 Besuche

Einsatz-Nr. 67/22: H2N1R1 THL mittel – Pkw überschlagen – eingeklemmte Person – Sohland, Rosenbachstraße

Einsatz-Nr. 67 im Jahr 2022 folgte am Montag, dem 12.12.2022. Gegen 08:22 Uhr erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr Sohland a.d. Spree über die Funkmeldeempfänger und Sirenen. Das Alarmstichwort lautete “H2N1R1 THL mittel – Pkw überschlagen – eingeklemmte Person – Sohland, Rosenbachstraße”. Zeitgleich alarmierte die Rettungsleitstelle Ostsachsen die Feuerwehren Taubenheim und Wehrsdorf, den Rettungsdienst mit 1 RTW und einem NEF sowie die Polizei. Die Sohlander Brandschützer rückten zu diesem Einsatz mit 5 Fahrzeugen (HLF 20/16, TLF 16/25, KLF, ELW 1, GW-N) aus und erreichten die Einsatzstelle 11 Minuten nach der Alarmierung.

Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse musste auch die Anfahrt mit den Einsatzfahrzeugen mit höchster Vorsicht erfolgen! Auch bei der Verortung der genauen Einsatzstelle kam es zu Irritationen.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Es wurde ein verunfallter Pkw vorgefunden, welcher auf der Seite quer auf der Fahrbahn lag. In dem Pkw befand sich eine eingeschlossene (nicht eingeklemmte) Person im ansprechbaren Zustand, welche glücklicherweise augenscheinlich nicht schwer verletzt wurde. Ersthelfer waren ebenfalls vor Ort, konnten jedoch nicht zu der eingeschlossenen Person vordringen, da sich die Türen des Fahrzeuges nicht öffnen ließen.

Die Einsatzstelle wurde unter Vollsperrung abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und eine Zugangsöffnung für den inneren Retter geschaffen. Im Anschluß wurde die technische Rettung der eingeschlossenen Person durchgeführt, indem die Einsatzkräfte die Frontscheibe und das Dach des Fahrzeuges entfernten. Der Rettungsdienst übernahm dann die weitere Versorgung der verunfallten Person.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr klemmten im Anschluß noch die Batterie des Fahrzeuges ab und stellten das Fahrzeug in Absprache mit der Polizei wieder auf die Räder. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Taubenheim und Wehrsdorf mussten somit nicht mehr eingreifen – vielen Dank für Eure Einsatzbereitschaft. Nach erfolgter Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Gegen 10:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft bei der Ortsfeuerwehr Sohland a.d. Spree wiederhergestellt. Diese kam in diesem Fall mit 21 Kameradinnen und Kameraden und 5 Fahrzeugen zum Einsatz.

Bericht:  Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos:  FF Sohland a.d. Spree

 

Facebooktwittermail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>