Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 273.094 Besuche

Einsatz-Nr. 61/19: H1 – umfangreiche Ölspur auf mehreren Straßen

Am Montag, dem 09.12.2019 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 15:41 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung im Gemeindegebiet alarmiert. Das Alarmstichwort lautete “H1 – Ölspur – Schloßstraße, Sohland – ca. 100m”. Ein Autofahrer hatte der Rettungsleitstelle Ostsachsen die Fahrbahnverunreinigung gemeldet, nachdem er mit seinem Fahrzeug bereits ins Rutschen gekommen war. Bei der Lageerkundung durch die Sohlander Feuerwehr stellte sich heraus, dass die Ölspur wesentlich umfangreicher war, als ursprünglich gemeldet. Diese zog sich über die Schloßstraße, Bahnhofstraße, Gerhart-Hauptmann-Straße sowie über einen größeren Parkplatz und hatte teilweise massivere Ausmaße.

Durch die Sohlander Einsatzkräfte wurde die Fahrbahn in besonders gefährdeten Bereichen mittels Ölbindemittel provisorisch abgestumpft und die Kameraden sicherten die betroffenen Straßen durch entsprechende Warnschilder ab, um die Verkehrsteilnehmer vor der Gefahr zu warnen. Zur professionellen Reinigung der verunreinigten Fahrbahnabschnitte forderte der Einsatzleiter ein Spezialunternehmen an, welches dann die endgültige Beseitigung der Ölspur übernahm.

Gegen 16:45 Uhr war die Einsatzbereitschaft bei der Feuerwehr Sohland a.d. Spree wieder hergestellt. Diese kam in diesem Fall mit 4 Einsatzfahrzeugen (HLF 20/16, KLF, GW-N, SW 800 mit Ölwehranhänger) und 19 Kameraden zum Einsatz.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos: FF Sohland a.d. Spree

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Facebooktwittermail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>