Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 141.587 Besuche seit 02.2017

Einsatz-Nr.45/18: H1 THL klein – auslaufende Betriebsstoffe aus Pannenfahrzeug

Zum 3.Einsatz an diesem 22.09.2018 wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 19:18 Uhr über die Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Alarmstichwort lautete bei dieser Alarmierung “H1 – THL klein – auslaufende Betriebsstoffe aus Auto – Wilthen, Bahnhofstraße”. Aufgrund einer Festlichkeit hatte sich die Feuerwehr Wilthen für einige Stunden “nicht einsatzbereit” gemeldet. In solch einem Fall werden durch die Rettungsleitstelle automatisch die nächsten freien Feuerwehren mit vergleichbaren Einsatzfahrzeugen gemäß AAO alarmiert. In diesem Fall traf es die Feuerwehren Tautewalde und Sohland a.d. Spree. Die Sohlander Brandschützer rückten mit dem HLF 20-16, dem ELW 1 und dem GW-N nach Wilthen aus. Noch während der Anfahrt gaben die örtlichen Einsatzkräfte über Funk bereits Entwarnung. Aufgrund der Geringfügigkeit wurde ein Einsatz der Sohlander Wehr nicht mehr notwendig und noch während der Anfahrt durch die Rettungsleitstelle abgebrochen.

Gegen 20:00 Uhr waren alle Fahrzeuge der Feuerwehr Sohland a.d. Spree wieder einsatzbereit in der Wache.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>