Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 413.499 Besuche

Einsatz-Nr. 30/22: B1 – brennen Bäume, Wehrsdorf – Dresdener Str. # Am Waldrand – hinter AH Pech

Die 30. Alarmierung im Jahr 2022 für die Sohlander Floriansjünger erfolgte am Samstag, dem 12.03.2022 gegen 18:56 Uhr über die Funkmeldeempfänger. Zeitgleich alarmierte die Leiststelle Ostsachsen die Feuerwehr Wehrsdorf. Die Einsatzmeldung “B1 – Dresdener Str. # Am Waldrand, Wehrsdorf – hinter AH Pech brennen Bäume” sorgte erst einmal für ordentlich Verwirrung unter den Einsatzkräften! Wehrsdorf liegt westlich von Sohland, das Autohaus Pech jedoch östlich in der Ortschaft Taubenheim!? Nach einer Runde “Schnick, Schnack, Schnuck” 😉 , die der erste Gruppenführer für sich entschied, wurde die Einsatzstelle in Wehrsdorf angefahren. Die gleiche Idee hatten auch die Einsatzkräfte der Wehrsdorfer Feuerwehr, welche zuserst an der vermeintlichen Einsatzstelle eintrafen. Nach einer kurzen Lageerkundung konnte der Wehrsdorfer Einsatzleiter Entwarnung geben. Es handelte sich nicht um brennende Bäume, sondern um ein Nutzfeuer in einem Feuerkorb, von welchem keinerlei Gefahr ausging!

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sohland, welche mit dem TLF 16/25, dem HLF 20/16 sowie dem KLF auf dem Weg nach Wehrsdorf waren, konnten den Einsatz somit noch während der Anfahrt abbrechen und wieder das heimatliche Gerätehaus ansteuern.

Gegen 19:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft komplett wiederhergestellt. 20 Kameradinnen und Kameraden folgten dieser Alarmierung in die Wache, wovon 17 unmittelbar ausrückten.

Bericht:  Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittermail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>