Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 436.306 Besuche

Einsatz-Nr.03/17: H1 – Öl auf der Straße

Zum 2.Einsatz in dieser Woche wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree am Mittwoch, dem 01.02.2017 gegen 14:20 Uhr über die Funkmeldeempfänger alarmiert. Gemeldet wurde “Öl auf der Straße” im Bereich der Sohlander Hauptstraße. Zum Einsatz kamen das HLF 20/16, der GW-N, der ELW 1 sowie im Nachgang das TLF 16/25. 

Zu den Bildern bitte auf das Foto klicken!

Bereits auf der Anfahrt zur eigentlichen Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Allerdings betraf die Dieselspur nicht nur die Sohlander Hauptstraße, sondern begann bereits im Bereich Am Markt und zog sich über die komplette Hauptstraße bis zur Hainspacher Straße hin. Dort wurden die Einsatzkräfte auch bereits vom Verursacher erwartet. Vermutlich durch einen technischen Defekt hatte ein Linienbus stellenweise massiv Diesel verloren und auf der Fahrbahn verbreitet. Der Busfahrer selbst hatte das Malheur bemerkt, das Fahrzeug gestoppt und die Einsatzkräfte verständigt.

Die Kameraden der Sohlander Feuerwehr stumpften die Fahrbahn an besonders gefährdeten Stellen mittels Ölbindemittel ab, stellten Warnschilder auf und sicherten die Einsatzstelle ab. Zwecks endgültiger und gründlicher Reinigung der Fahrbahn wurde ein Spezialunternehmen angefordert. Die Passagiere des Linienbusses wurden mittels eines kurzfristig bereitgestellten Ersatzbusses weiter befördert.

Nach den entsprechenden Sicherungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die ebenfalls alarmierte Polizei übergeben. Der Einsatz war für die Feuerwehr Sohland, welche mit 4 Fahrzeugen und 13 Kameraden im Einsatz war, nach ca. 2 Stunden beendet.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos: FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittermail

Kommentare nicht zugelassen.