Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 211.259 Besuche


Hurch ock, woas durt kummandiert!
Doas is de Feuerwehr.
Sieh ock, woas durt exerziert!
Doas is de Feuerwehr.
Do funktioniert und kloappt oalls richtch,­
oals ob`s a Uhrwark wär.
Ja,`s Is dr kee Verein
… su tüchtch wie unse Feuerwehr!!!

Extra-News!!!

Bald ist es soweit! Wir freuen uns auf Euren Besuch beim Sohlander Feuerwehrfest 2019 !

 

Hier sehen Sie den Imagefilm der Feuerwehr Sohland a.d. Spree, produziert im Jahr 2017 von Rico Löb aus Pulsnitz. Nochmals herzlichen Dank für die hervorragende Umsetzung dieses Projektes!


Einsatz-Nr. 45/19: B1 – brennt im Baum und Hecke

Erstellt von Rico Hentschel am 19.08.2019


Zum 2. Einsatz an diesem Sonntag, dem 18.08.2019 wurden die Kameradinnen und Kameraden der Sohlander Feuerwehr gegen 23:21 Uhr über die Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Alarmstichwort lautete in diesem Fall "B1 - brennt im Baum und Hecke - Wehrsdorf, August-Matthes-Weg". Die Sohlander Einsatzkräfte rückten mit dem TLF 16/25, dem HLF 20/16 und dem KLF zu der gemeldeten Einsatzstelle aus. Die gleichzeitig alarmierten Einsatzkräfte der Wehrsdorfer Feuerwehr hatten vor Ort bereits eine Lageerkundung durchgeführt und konnten unmittelbar Entwarnung geben. Durch den starken Regen innerhalb eines Gewitters waren die Flammen bereits von selbst erloschen. Vermutlich war ein Blitzeinschlag für das Feuer ursächlich. Für…
...weiterlesen


Am Sonntag, dem 18.08.2019 wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 12:29 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer Gewässerverunreinigung im Bereich des Sohlander Dorfbaches alarmiert. Gemeldet wurde eine schwarze Färbung des Gewässers sowie ein übler Geruch in diesem Bereich. Binnen weniger Minuten rückte die Feuerwehr Sohland mit dem HLF 20/16, dem KLF, dem ELW 1 sowie im weiteren Einsatzverlauf mit dem GW-N in Richtung Sohlander Dorfbach aus. Während der ELW und das KLF sich im oberen Bereich des Dorfbaches auf die Suche nach dem Ursprung der Verunreinigung machten, steuerte das HLF den Himmelsbrückenweg an, um im…
...weiterlesen

Einsatz-Nr. 43/19: B2 – Maschinenbrand Textilfabrik Kirschau

Erstellt von Rico Hentschel am 15.08.2019


Am Mittwoch, dem 14.08.2019 wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 23:30 Uhr über die Sirenen und Funkmeldeempfänger zu einem Brandereignis in der Nachbarstadt Schirgiswalde-Kirschau alarmiert. Das Alarmstichwort lautete "Kirschauer Textil GmbH - starke Rauchentwicklung!". Zeitgleich alarmierte die Rettungsleitstelle Ostsachsen gemäß AAO für dieses Schwerpunktobjekt ein Großaufgebot an Einsatzkräften. Im Einzelnen waren das: FF Kirschau-Rodewitz, FF Wilthen, FF Tautewalde, FF Neukirch, FF Schirgiswalde, FF Sohland a.d. Spree, FF Callenberg, FF Crostau, FF Carlsberg, FF Großpostw., FF Weigsdorf-Köblitz, FF Cunewalde, FF Stiebitz, Kreisbrandmeister, Rettungsdienst, Org-Leiter Rettungsdienst, Polizei sowie im weiteren Verlauf des Einsatzes noch die SEG des DRK sowie der Gerätwagen…
...weiterlesen

Einsatz-Nr. 42/19: B1 – Nachschau/Kontrolle Mähdrescher

Erstellt von Rico Hentschel am 10.08.2019


Am Freitag, dem 09.08.2019 wurde die Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 19:50 Uhr zur Nachschau/Kontrolle nach einem vermuteten Brand / heißgelaufenem Lager an einem im Einsatz befindlichen Mähdrescher im Sohlander Ortsteil Ellersdorf angefordert. In Absprache mit der Rettungsleitstelle Ostsachsen rückte wegen der zu erwartenden Geringfügigkeit dieses Einsatzes vorerst nur der Sohlander Ortswehrleiter mit dem GW-N und der Wärmebildkamera zu der gemeldeten Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde der Kamerad von dem Fahrer des Mähdreschers in die Lage eingewiesen. Festgestellt werden konnte ein leichter Brandgeruch im Bereich des landwirtschaftlichen Fahrzeuges. Vermutet wurde ein eventuell heißgelaufenes Lager an dem Mähdrescher. Eine umfangreiche Kontrolle…
...weiterlesen

Einsatz-Nr. 41/19: H1 – Türöffnung – medizinischer Notfall

Erstellt von Rico Hentschel am 23.07.2019


Unsanft aus den Träumen gerissen wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr am Dienstag, dem 23.07.2019 gegen 03:15 Uhr durch eine Alarmierung über die Funkmeldeempfänger. In diesem Fall handelte es sich um eine Nachforderung durch den Rettungsdienst. Das Alarmstichwort lautete "H1 - Türöffnung-Notfall - Stauseeblick, Sohland". Die Feuerwehr Sohland rückte binnen 4 Minuten mit dem HLF 20/16 sowie dem KLF zu der gemeldeten Einsatzstelle aus.Noch während der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde der Einsatz für die Feuerwehr durch die Rettungsleitstelle Ostsachsen abgebrochen. Der Rettungsdienst hatte der Leitstelle mitgeteilt, dass die Patientin die Wohnungstür zwischenzeitlich doch eigenständig öffnen konnte. Somit steuerten die ausgerückten…
...weiterlesen


Am Freitag, dem 05.07.2019 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree bereits zum 40.Mal in diesem Jahr zu einem Einsatz gerufen! Gegen 14:25 erfolgte die Alarmierung über die Funkmeldeempfänger, "Verkehrsunfall B98 Richtung Oppach - mehrere beteiligte Fahrzeuge" lautete der Einsatzauftrag. Die Sohlander Brandschützer rückten binnen weniger Minuten mit dem HLF 20/16, dem TLF 16/25, dem ELW 1 und dem KLF zu der gemeldeten Einsatzstelle aus. Bereits 7 Minuten nach der Alarmierung erreichten die ersten beiden Einsatzfahrzeuge die Unfallstelle. Vor Ort mussten sich die Führungskräfte der Feuerwehr Sohland im Rahmen einer umfangreichen Lageerkundung erst einmal einen Überblick verschaffen, da sich…
...weiterlesen


Am Samstag, dem 29.06.2019 wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 20:26 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße/Schloßstraße in Sohland waren aus bislang ungeklärter Ursache 2 Pkw zusammengestoßen. Die Feuerwehr wurde angefordert, um auslaufende Betriebsmittel unschädlich zu machen. Zu diesem Einsatz rückte die Sohlander Feuerwehr vorerst nur mit dem HLF 20/16 und dem KLF aus. Alle weiteren Kräfte und Mittel verblieben als Reserve in der Wache.5 Minuten nach der Alarmierung traf das HLF an der Einsatzstelle ein. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Im besagten Kreuzungsbereich waren 2 Pkw zusammengestoßen.…
...weiterlesen


Am Dienstag, dem 25.06.2019 erfolgte gegen 14:24 Uhr bereits die nächste Alarmierung für die Feuerwehr Sohland a.d. Spree. Das Alarmstichwort "H2N1R1 - Verkehrsunfall LKW-PKW - 1 Person eingeklemmt und verletzt - Taubenheimer Straße" forderte von den Einsatzkräften höchste Eile! Zeitgleich alarmierte die Rettungsleitstelle die Feuerwehren Wehrsdorf und Taubenheim, den diensthabenden Kreisbrandmeister, einen Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Polizei. Die ersten beiden Einsatzfahrzeuge der Sohlander Feuerwehr (HLF und KLF) verließen die Wache(n) bereits 3 Minuten nach der Alarmierung in Richtung Einsatzstelle. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Aus bislang ungeklärter Ursache war auf der Taubenheimer Straße in Sohland ein Kleinwagen frontal mit…
...weiterlesen


Am Freitag, dem 21.06.2019 wurde die Sohlander Feuerwehr gegen 21:10 Uhr über die Sirenen und Funkmeldeempfänger zu einem Feueralarm in einem Sohlander Industriebetrieb alarmiert. Das Alarmstichwort lautete "B2 - BMA Auslösung Feuer - Walterscheid Getriebe GmbH Sohland". Gleichzeitig alarmierte die Rettungsleitstelle Ostsachsen den diensthabenden Kreisbrandmeister sowie den Org. Leiter Rettungsdienst. Die Feuerwehr Sohland a.d. Spree rückte binnen kürzester Zeit mit dem HLF 20/16, dem ELW 1, dem TLF 16/25 sowie dem SW 800 zu der gemeldeten Einsatzstelle aus. Die ersten Einsatzkräfte erreichten diese bereits 4 Minuten nach der Alarmierung. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Die Brandmeldeanlage hatte Alarm ausgelöst,…
...weiterlesen

Einsatz-Nr. 36/19: H1 – Tragehilfe für den Rettungsdienst

Erstellt von Rico Hentschel am 19.06.2019


Am Mittwoch, dem 19.06.2019 wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 10:56 Uhr über die Funkmeldeempfänger zum nächsten Einsatz alarmiert. In diesem Fall lautete das Alarmstichwort "H1 - Tragehilfe für den Rettungsdienst - RTW vor Ort - Sohland, Bahnhofstraße". Gemäß Anforderung durch die Rettungsleitstelle rückte in diesem Fall von der Feuerwehr Sohland nur das HLF 20/16 zu der gemeldeten Einsatzstelle aus und erreichte diese ca. 6 Minuten nach der Alarmierung. Nach einer kurzen Absprache mit den Einsatzkräften des Rettungsdienstes vor Ort, erfolgte der Transport der Patientin in den bereitstehenden Rettungswagen. Damit war der Einsatzauftrag für die 9 ausgerückten Kameradinnen und…
...weiterlesen