Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Feuerwehr-Buchtipps

Statistik

  • 52.521 Besuche seit 02.2017

Sohland an der Spree

Luftbild von Sohland

Luftbild von Sohland

Solant, das gruße Durf mit den fuffzn Zippln wurde schon 1222, also vor 783 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Das heutige Sohland an der Spree gelegen, befindet sich mitten im schönen oberlausitzer Bergland, im Südosten des Freistaates Sachsen.

Besuchen Sie die offizielle Homepage der Gemeinde unter www.sohland.de.

Heimatmuseum

· ältestes Umgebindehaus im Landkreis Bautzen (etwa 1750)
· original erhaltenes und eingerichtetes Weberhaus
· viele alte Gerätschaften

Prinz-Friedrich-August-Turm

Prinz-Friedrich-August-Turm

Sehenswürdigkeiten

Aussichtspunkt Prinz-Friedrich-August-Turm · 480 m ·

… und andere Sehenswürdigkeiten

Bad Taubenheim

Bad Taubenheim

Sportliche Aktivitäten

· Skizentrum Tännicht mit Sprungschanze, gespurte Loipen, Turnhalle
· Oberland Sporthalle mit attraktiven Turnieren und Gymnastik für Gäste
· Bowlingbahnen
· Freibäder in Taubenheim und Wehrsdorf
· Körsetherme (in Kirschau)
· Kinderspielplatz

 

Die Himmelsbrücke

· 1709 gab es bereits eine Holzbrücke über die Spree
· 1796 wurde granitsteinartige Brücke gebaut, seitdem wird sie Himmelsbrücke genannt
· am Schlussstein findet man die Inschrift:
„Soli deo Gloria“ (Ehre sei Gott in der Höhe)

· auf der Rückseite steht die Jahreszahl der Errichtung – 1796

 

Wappen von Sohland

Wappen von Sohland

Das Wahrzeichen und Wappen von Sohland

· Die Himmelsbrücke wurde zum Wahrzeichen Sohlands

· ab 1876 erschien die Himmelsbrücke als Gemeindesiegel und als Gemeindewappen