Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Feuerwehr-Buchtipps

Statistik

  • 34.160 Besuche seit 02.2017


Hurch ock, woas durt kummandiert!
Doas is de Feuerwehr.
Sieh ock, woas durt exerziert!
Doas is de Feuerwehr.
Do funktioniert und kloappt oalls richtch,­
oals ob`s a Uhrwark wär.
Ja,`s Is dr kee Verein
… su tüchtch wie unse Feuerwehr!!!



Zum 2.Mal an diesem Freitag (23.06.2017) wurde die Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 21:07 Uhr durch die Leitstelle Ostsachsen über die Funkmeldeempfänger zu einem Einsatz alarmiert. Auch in diesem Fall galt es, Folgen des Unwetters vom Vortag zu beseitigen! Ein Anwohner hatte im Bereich Fichtestraße/Wehrsdorfer Straße festgestellt, dass an einem Baum unmittelbar über der Wehrsdorfer Straße ein großer Ast lose herunterhing und somit eine Gefahr für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer darstellte. Die Feuerwehr Sohland rückte mit dem HLF 20/16, dem KLF, dem GW-N und dem ELW 1 zu der gemeldeten Einsatzstelle aus. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Es handelte…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.31/17: H1 – Baum droht auf Pflegeheim zu stürzen

Erstellt von Rico Hentschel am 23.06.2017


Am Vormittag des 23.06.2017 wurde die Feuerwehr Sohland gegen 10:58 Uhr bereits wieder über die Funkmeldeempfänger zu einem Einsatz alarmiert. In diesem Fall galt es wiederum, Folgeschäden des Unwetters vom Vortag zu beseitigen. Am Altenpflegeheim an der Sohlander Hauptstraße drohten Bäume auf das Gebäude zu stürzen. Die Sohlander Feuerwehr rückte mit dem HLF 20/16, dem KLF und 12 Einsatzkräften zu der Einsatzstelle aus. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Nachdem entsprechende Absperrmaßnahmen durchgeführt wurden, beseitigten die Kameraden die Gefahr, indem die Bäume gefällt und entsprechend zerkleinert wurden. Im Anschluß konnte der betroffene Bereich des Pflegeheimes wieder freigegeben werden. Der Einsatz…
...weiterlesen


Kurz nach dem Verkehrsunfall am Nachmittag wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr nach einem schweren Unwetter gegen 17:43 Uhr bereits wieder alarmiert. Ein Schwergewitter hatte große Teile des Gemeindegebietes Sohland mit voller Wucht getroffen und für unzählige Schäden und viele Einsätze aller 3 Ortswehren gesorgt. Speziell die Sohlander Feuerwehr war bis gegen 23:15 Uhr mit 5 Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften ununterbrochen im Einsatz. Als bereits nach kurzer Zeit klar wurde, dass es sich bei diesen Einsätzen um eine sogenannte Flächenlage handelte, wurde in der Wache Sohland eine Befehlsstelle eingerichtet und mit 4 Kameraden besetzt. Alle Einsatzaufträge für das komplette Gemeindegebiet…
...weiterlesen


Zum nächsten Einsatz wurden die Kameradinnen und Kameraden der Sohlander Feuerwehr am Donnerstag, dem 22.06.2017 gegen 13:29 Uhr über die Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Alarmstichwort lautete: H1 - VKU Multicar/Pkw - 1 verl.Person - Ölspur. Die Sohlander Brandschützer rückten umgehend mit dem HLF 20/16, dem KLF und dem GW-N zur Einsatzstelle auf die S116 aus. Vor Ort bestätigte sich die Meldung, der Rettungsdienst war bereits vor Ort und betreute die beteiligten Personen. Durch die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr wurde die Einsatzstelle mittels Vollsperrung abgesichert, der Brandschutz sichergestellt sowie ausgelaufene Betriebsstoffe mittels Bindemittel unschädlich gemacht. Da bei dem Zusammenstoss der Tank des…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.16/17: Absicherung Schützenumzug in Sohland

Erstellt von Rico Hentschel am 18.06.2017


Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde auch in diesem Jahr die Feuerwehr Sohland a.d. Spree zur verkehrstechnischen Absicherung des Sohlander Schützenumzuges angefordert. Dieser fand am Sonntag, dem 18.06.2017 ab 14:00 Uhr im Bereich Hauptstraße/Hainspacher Straße/Wiese statt. Die Feuerwehr Sohland kam mit dem KLF und dem GW-N mit 5 Kameraden zum Einsatz. Der Umzug der Schützengesellschaft sowie deren Gäste verlief bei allerbestem Sommerwetter ohne besondere Vorkommnisse, da sich alle Verkehrsteilnehmer ausnahmslos an die kurzzeitigen verkehrstechnischen Einschränkungen und Sperrungen hielten! So konnte der Einsatz für die Feuerwehr Sohland nach ca. 1,5 Stunden ohne Zwischenfälle beendet werden. Bericht: Rico Hentschel - Pressesprecher…
...weiterlesen


Am Donnerstag, dem 08.06.2017 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 15:26 Uhr durch die Leitstelle Ostsachsen über die Sirenen und Funkmeldeempfänger zu einem Rettungseinsatz in die Ortslage Taubenheim alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete "H2RD - Person unter LKW eingeklemmt". Gleichzeitig wurden die Feuerwehren Taubenheim und Wehrsdorf, 1 Rettungshubschrauber sowie 2 Rettungswagen, die Polizei und der Kreisbrandmeister alarmiert.Die Sohlander Kameraden rückten umgehend mit dem HLF 20/16, dem TLF 16/25 und dem KLF zur gemeldeten Einsatzstelle aus. Noch während der Anfahrt wurde der Einsatz durch die ersteintreffende Feuerwehr Taubenheim für alle anrückenden Feuerwehren abgebrochen, da die Person entgegen der Meldung…
...weiterlesen

Vereinsbowling 2017 in Sohland a.d. Spree

Erstellt von Rico Hentschel am 04.06.2017


Hier noch ein kleiner Nachtrag zu einer der sportlichen Aktivitäten der Sohlander Feuerwehr! Bereits Anfang Mai diesen Jahres fanden erstmals die Sohlander Vereinsmeisterschaften im Bowling in der Bowling-Bar Strike71 in Sohland statt. Mit dabei war natürlich auch ein Team der Sohlander Feuerwehr. Nach hartem Fight konnte sich schließlich unser Team gegen die Mannschaft vom Kraftwerker-Sport durchsetzen und belegte den 1.Platz von insgesamt 12 Mannschaften! Glückwunsch an dieser Stelle nachträglich an Frank Steller, Thomas Hentschel, Yvonne Eisold, Micha Jürvitz und Steffen Schubert! Als Hauptpreis konnte unser Team neben einem Pokal und einer Flasche Sekt auch einen Gutschein für die Bowling-Bar Strike71…
...weiterlesen

Jugendfeuerwehr-Zeltlager in Cunewalde

Erstellt von Rico Hentschel am 30.05.2017


Am Wochenende vom 19.-21.05.2017 fand in Cunewalde das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Oberlandes statt, welches in der Regel aller 2 Jahre durchgeführt wird. In diesem Jahr nahmen neben 9 deutschen Jugendfeuerwehren auch eine tschechische und mehrere polnische Mannschaften teil. Insgesamt waren an diesem Wochenende mehr als 150 Kinder dabei! Von den Sohlander Nachwuchs-Brandschützern konnten leider in diesem Jahr aus verschiedenen Verhinderungsgründen nur 6 Kinder und Jugendliche teilnehmen. Am gesamten Wochenende wurden die Teilnehmer bei den verschiedensten Aktivitäten gefordert. Angefangen von einer gruseligen Nachtwanderung über diverse sportliche Betätigungen (Unihockey, Völkerball, Wikingerschach u.v.m.) gab es auch eine Lagerolympiade als Mannschaft, diverse Einzelwettkämpfe,…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.14/17: B2 – Schuppenbrand

Erstellt von Rico Hentschel am 26.05.2017


Am Freitag, dem 26.05.2017 erfolgte gegen 15:43 Uhr bereits die nächste Alarmierung für die Sohlander Feuerwehr über die Funkmeldeempfänger. Gemeldet wurde ein Mülltonnen-Brand auf der Sohlander Hauptstraße. Noch während sich die Einsatzkräfte auf der Anfahrt zum Gerätehaus befanden, erhöhte die Rettungsleitstelle Ostsachsen das Alarmstichwort von B1 (Kleinbrand) auf B2 (Mittelbrand), da ein weiterer Anrufer mitgeteilt hatte, dass bereits ein angrenzender Schuppen brannte! Gegen 15:44 Uhr wurden die Einsatzkräfte zusätzlich über die Sirenen alarmiert. Weiterhin wurden jetzt gemäß AAO auch die Feuerwehren Wehrsdorf und Taubenheim hinzugezogen. Die Feuerwehr Sohland rückte unverzüglich mit dem HLF 20/16, dem TLF 16/25, dem KLF und…
...weiterlesen

Einsatz-Nr.13/17: H1 – Tragehilfe für den Rettungsdienst

Erstellt von Rico Hentschel am 21.05.2017


Am Sonntag, dem 21.05.2017 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 10:39 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst auf die Geschwister-Scholl-Straße alarmiert. Zum Einsatz kamen unverzüglich das HLF 20/16, der ELW 1 sowie das KLF. Bereits 5 Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle ein. Die Kameraden wurden bereits vom Rettungsdienst erwartet und in die Lage eingewiesen. In Absprache und mit Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Patientin mittels Tragetuch aus der Wohnung durch das enge Treppenhaus in den Rettungswagen transportiert, wo die Mitarbeiter des Rettungsdienstes die weitere Versorgung durchführten. Im…
...weiterlesen