Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Statistik

  • 136.564 Besuche seit 02.2017

Einsatz-Nr.31/18: Ausgelöste Rauchmelder in Seniorenwohnanlage

Zum dritten Mal an diesem Sonntag (17.06.18) kam die Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 15:20 Uhr zum Einsatz. Gemeldet wurde eine ausgelöste Rauchmelderanlage in einer seniorengerechten Wohnanlage in der Sohlander Schlosstraße. Da sich zu diesem Zeitpunkt noch mehrere Einsatzkräfte in der Sohlander Wache aufhielten, wurde vorerst auf eine komplette Alarmierung verzichtet. Die Feuerwehr Sohland rückte binnen 1 Minute mit dem HLF 20-16 und 5 Kameraden zur gemeldeten Einsatzstelle aus, ein weiterer Kamerad verblieb in der Wache.

Vor Ort wurden die Einsatzkräfte bereits von der meldenden Person erwartet und in die Lage eingewiesen. Im Bereich der Flure und im Keller hatten nahezu sämtliche Rauchmelder ausgelöst. Da es sich um eine funkvernetzte Anlage handelte, musste in allen Etagen des mehrstöckigen Gebäudes nach der Ursache für die Auslösung der Rauchmelder gesucht werden. Hierbei wurden die Kameraden allerdings nur bedingt fündig. In einer Etage wurde ein starker Geruch nach einem Deodorant festgestellt. Möglich, dass die Anlage eventuell durch ein Deospray ausgelöst wurde, was jedoch nicht endgültig bestätigt werden konnte.

Die Rauchmelder wurden zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen. Der Vermieter wurde telefonisch über den Sachverhalt informiert. Für den nächsten Arbeitsstag wurde eine entsprechende Wartung der Melder veranlasst.

Der Einsatz war für die Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 16:15 Uhr beendet.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>