Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Feuerwehr-Buchtipps

Statistik

  • 69.355 Besuche seit 02.2017

Einsatz-Nr.65/17: H1 – Sturmschaden – Ast droht auf Stromleitung zu stürzen

Auch am Montag, dem 30.10.2017 sorgte das Sturmtief „Herwart“ noch einmal für Arbeit bei der Feuerwehr Sohland a.d. Spree. Ein aufmerksamer Anwohner hatte den Sohlander Ortswehrleiter darüber informiert, dass im Ortsteil Tännicht ein großer Ast auf eine Stromleitung zu stürzen drohte. Nach entsprechender Rücksprache mit der Rettungsleitstelle in Hoyerswerda wurde entschieden, aufgrund der zu erwartenden Geringfügigkeit des Arbeitsaufwandes vorerst nur einige Kameraden telefonisch zu alarmieren. Gegen 16:00 Uhr rückte das HLF 20/16 mit 3 Kameraden zu der Einsatzstelle im Sohlander Tännicht aus. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Nachdem die Einsatzstelle entsprechend abgesichert wurde, entfernten die Kameraden den losen Ast über der Stromleitung mittels Einreisshaken.

Somit konnte die Gefahr binnen weniger Minuten beseitigt werden. Die Einsatzstelle wurde wieder freigegeben und die Kameraden steuerten die heimatliche Wache an.

Der Einsatz war für die Feuerwehr Sohland gegen 16:30 Uhr bereits wieder beendet.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

 

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>