Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Feuerwehr-Buchtipps

Statistik

  • 69.355 Besuche seit 02.2017

Einsatz-Nr.55/17: Brandmeldeanlage „Betreutes Wohnen“ ausgelöst – Schloßstraße in Sohland

„Leitstellengesteuerten Weckdienst“ über die Sirenen und Funkmeldeempfänger gab es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree am Samstag, dem 28.10.2017 gegen 7:30 Uhr. Das Alarmstichwort lautete in diesem Fall „BMA Betreutes Wohnen ausgelöst – Schloßstraße in Sohland – Rettungsdienst vor Ort – Vermieter nicht erreichbar“. Gemäß AAO alarmierte die Rettungsleitstelle Ostsachsen zeitgleich die Feuerwehren Taubenheim und Wehrsdorf sowie den diensthabenden Kreisbrandmeister. Die Einsatzstelle wurde durch den Sohlander Ortswehrleiter direkt angefahren, außerdem rückte das HLF 20/16 umgehend in die Sohlander Schloßstraße aus. Alle anderen Einsatzfahrzeuge mussten nicht mehr ausrücken, bzw. konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Was war geschehen? Die Anlage für „betreutes Wohnen“ verfügt über eine hausinterne und miteinander vernetzte Rauchmelderanlage im Bereich der Flure. Vermutlich durch eine technische Fehlfunktion hatte diese ausgelöst. Die Besatzung eines zufällig vorbeifahrenden Fahrzeuges des Rettungsdienstes hatte den akustischen Alarm wahrgenommen und nachgeschaut. Da der Vermieter nicht erreichbar war, wurde über die Leitstelle die Feuerwehr nachgefordert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte jedoch glücklicherweise weder einen Brand noch eine Rauchentwicklung fest. Deshalb ließ der Sohlander Ortswehrleiter den Einsatz abbrechen. Da sich der Rauchmelder nicht zurückstellen ließ, wurde er vorübergehend entfernt und sichergestellt. Der Vermieter wird sich kurzfristig um die Anlage kümmern.

Von der Feuerwehr Sohland folgten 27 Kameradinnen und Kameraden der Alarmierung in die Wache, wovon 9 unmittelbar zum Einsatz kamen. Alle anderen Kräfte hatten zwischenzeitlich die Einsatzfahrzeuge in Bereitschaft besetzt, mussten jedoch nicht mehr eingreifen. Der Einsatz war für die Feuerwehr Sohland gegen 8:00 Uhr beendet.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>