Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Feuerwehr-Buchtipps

Statistik

  • 69.435 Besuche seit 02.2017

Einsatz-Nr.42/17: H1 – Pkw gegen Baum – direkt vor Feuerwache

„Heimspiel“ für die Feuerwehr Sohland a.d. Spree am Freitag, dem 11.08.2017! Gegen 19:14 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Wehr über die Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall unmittelbar vor der Sohlander Feuerwache alarmiert. Zum Einsatz kamen das HLF 20/16, der ELW 1 sowie das KLF.

Auf regennasser Fahrbahn hatte ein Pkw-Fahrer aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, schleuderte über die Rabatte, welche die Gerhart-Hauptmann-Straße von dem angrenzenden Gehweg trennt, fällte dabei 2 kleinere Straßenbäume und kam schließlich auf einer Wiese unmittelbar unterhalb des Alarmparkplatzes der Sohlander Feuerwehr zum Stehen. Die Fahrzeuginsasssen konnten den Pkw selbstständig und äußerlich unverletzt verlassen, standen jedoch teilweise stark unter dem Eindruck der Geschehnisse.

Die Personen wurden durch einen Kameraden der Feuerwehr Sohland, welcher hauptberuflich im Rettungsdienst arbeitet, sowie durch die Mitarbeiter des kurz nach der Feuerwehr eintreffenden Rettungsdienstes einem Routineckeck unterzogen. Hierbei bestätigte sich, dass die Fahrzeuginsassen glücklichwerweise keine Verletzungen davongetragen hatten. Teilweise zeigte sich nur eine leichte Schocksymptomatik.

Durch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sohland a.d. Spree wurde die Unfallstelle entsprechend abgesichert, der Brandschutz sichergestellt sowie die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme reinigten die Sohlander Einsatzkräfte noch den Gehweg und entfernten die 2 verbliebenen Baumstümpfe mittels Motorkettensäge. Die Bergung des Unfallfahrzeuges übernahm ein angeforderter Abschleppdienst.

Zur Unfallursache und genauen Schadenshöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Angesichts des hochwertigen und hochmotorisierten Fahrzeuges dürfte der Schaden jedoch nicht unerheblich sein.

Für die Feuerwehr Sohland war der Einsatz gegen 20:45 Uhr beendet. 28 Kameradinnen und Kameraden folgten dieser Alarmierung in die Wache. Neben der FF Sohland mit den 3 o.g. Einsatzfahrzeugen kam ein Rettungswagen, ein Streifenwagen der Polizei sowie ein Abschleppfahrzeug zum Einsatz.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos: FF Sohland a.d. Spree

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>