Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Feuerwehr-Buchtipps

Statistik

  • 22.467 Besuche seit 02.2017

Einsatz-Nr.10/17: BMA – Feuer – GKN Walterscheid Getriebe GmbH Sohland

Am Montag, dem 10.04.2017 wurde die Feuerwehr Sohland a.d. Spree gegen 18:03 Uhr über die Funkmeldeempfänger und Sirenen zum 10.Einsatz in diesem Jahr alarmiert. Das Alarmstichwort lautete „BMA –> Feuer – GKN Walterscheid Getriebe GmbH Sohland“ aufgelaufen. Gemäß AAO für dieses Objekt alarmierte die Leitstelle Ostsachsen gleichzeitig die Feuerwehren Wehrsdorf, Taubenheim, Schirgiswalde und Wilthen sowie den Org.Leiter Rettungsdienst, den diensthabenden Kreisbrandmeister und die Polizei. Da sich die Löschfahrzeuge der Ortswehren Taubenheim und Wehrsdorf wegen des Jugendfeuerwehrdienstes zu diesem Zeitpunkt in Status 6 (nicht einsatzbereit) befanden, wurden ersatzweise zusätzlich die Feuerwehren Steinigtwolmsdorf und Cunewalde alarmiert. Die Feuerwehr Sohland rückte umgehend mit dem ELW 1, dem HLF 20-16, dem TLF 16-25 sowie dem KLF zur Einsatzstelle aus und erreichte diese ca. 5 Minuten nach der Alarmierung. Vor Ort bestätigte sich die ausgelöste Brandmeldeanlage. Alle Mitarbeiter hatten das Gebäude bereits vorschriftsmäßig verlassen und sich am Sammelpunkt eingefunden. Der Einsatzleiter wurde vom verantwortlichen Mitarbeiter der Firma in die Lage eingewiesen und der Angriffstrupp des HLF begab sich mit dem Gruppenführer auf Lageerkundung.

Im Bereich des ausgelösten Melders wurde jedoch keine Rauchentwicklung und kein Brand festgestellt. Da Mitarbeiter von Brandgeruch kurz vor der Alarmauslösung berichteten, wurde auch der entsprechende Außenbereich einer Kontrolle unterzogen, jedoch ohne jegliche diesbezügliche Feststellung.

Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen und die Mitarbeiter konnten wieder an Ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Auch für die anrückenden Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren wurde der Einsatz abgebrochen. Im Anschluss wurde die BMA wieder zurückgesetzt, scharf geschalten und die Einsatzstelle an den zuständigen Mitarbeiter der Firma übergeben.

Der Einsatz war für die Feuerwehr Sohland, welche mit 20 Kameraden ausrückte, gegen 19:00 Uhr beendet.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos: FF Sohland a.d. Spree

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>