Blaulicht & Martinshorn

Lebensretter




Sponsoren & Gönner



Feuerwehrverband

Feuerwehr-Buchtipps

Statistik

  • 52.466 Besuche seit 02.2017

Einsatz-Nr.07/17: H1 – Baum droht auf Bahngleise zu stürzen

Die nächste Alarmierung für die Feuerwehr Sohland erfolgte am Montag, dem 06.03.2017 gegen 14:12 Uhr über die Funkmeldeempfänger. Gemeldet wurde ein drohender Baumsturz auf der Bahnstrecke DresdenZittau. Da die territoriale Zuständigkeit an der gemeldeten Einsatzstelle zunächst nicht genau bekannt war, alarmierte die Rettungsleitstelle Ostsachsen gleichzeitig die Feuerwehr Taubenheim mit. Die Feuerwehr Sohland rückte mit dem HLF 20/16 und dem GW-N zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wurden die Einsatzkräfte vom Notfallmanager der Bahn erwartet und in die Lage eingewiesen.

Eine große Fichte hatte bereits massive Schieflage und drohte auf die Gleise zu stürzen. Nachdem die Sperrung der Bahnstrecke durch den Notfallmanager veranlasst und bestätigt wurde, fällten die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr den Baum mittels Motorkettensäge, zerlegten diesen und beräumten im Anschluss die Gleisanlage. Somit konnte die Gefahr kurzfristig beseitigt werden. Im Anschluss wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben.

Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr aus Taubenheim brauchte nicht mehr einzugreifen und konnte die Einsatzstelle kurz nach dem Eintreffen wieder verlassen.

Für die Feuerwehr Sohland war der Einsatz kurz nach 15:00 Uhr beendet. 14 Einsatzkräfte folgten der Alarmierung in die Wache, 9 Kameraden kamen unmittelbar zum Einsatz.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Fotos: FF Sohland a.d. Spree + privat

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst auch diese HTML-Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>